Nachhaltigkeit

Meine Vision ist es, nachhaltige, robuste und bequeme Kleidung zu produzieren


So sind meine Stoffe bio und oekotex zertifiziert, also ohne Schadstoffe und mit natürlichen Farben hergestellt. Es ist mir wichtig was auf die Haut kommt und wie es hergestellt wird. 

Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt morgen aussieht

Warum Bio-Stoffe?

ganz einfach - in der Textilindustrie wird der Natur nicht wirklich geschaut, chemische Farben, die zu Millionen von Litern einfach aus der Fabrik in die Flüsse laufen. Das will und kann ich nicht unterstützen. 

Stattdessen einfach verzichten?

Ja Verzicht ist sicher die beste Option, um der Natur so wenig wie möglich zu schaden, aber eben einfach auch nicht immer machbar. Kinder wachsen schliesslich, Kleider gehen kaputt. Aber wenn die Kleider so nachhaltig und robust wie möglich gemacht sind, wird der Welt eben doch geholfen. Wenn du Fadäfreud-Kleider weiterverschenkst, nachdem sie dir ausgedient haben, freue ich mich besonders! 

Was ich für die Umwelt tue

Natürlich leiste ich auch meinen Beitrag zur Umwelt, vielleicht inspiriert dich das eine oder andere:

  • ich esse nur noch max. 2x pro Woche Fleisch
  • alle neuen Kleider im Schrank sind bio, ich kaufe oder nähe aber nur etwas, wenn Kleidung kaputt geht, also nicht einfach en masse
  • schon lange benutzen wir festes Shampoo von Sauberkunst
  • Waschbare Abschminkpads und Slipeinlagen gehören zu meiner Standardausrüstung ;) 
  • So wenig Körperpflegeprodukte wie möglich, aktuell ein Öl dass ich für Körper, Gesicht und Haare brauche - bio natürlich! 
  • Mein Deo besteht aus Natron und Kokosöl, wunderbar geruchsmindernd, egal wie stressig die Tage im Spitalalltag sind ;)